Startseite
Termine und Bilder
Kontakt



      

                Verkaufstermine Hofschlachtung 

                  Verkauf von 10.00 bis 14.00 Uhr !            

         Sonntag     29.09.2019  Schlachtefest

Samstag     05.10.2019

Samstag     19.10.2019

Samstag     02.11.2019

Samstag     16.11.2019

Samstag     30.11.2019

Samstag     14.12.2019

    Sonntag        22.12.2019    Weihnachtsverkauf


    
 Schlachtefest

Zweimal im Jahr zum Ende und zum Anfang der Schlachtesaison findet auf unserem Bauernhof ein zünftiges Schlachtefest statt. Zu diesen Terminen haben unsere Kunden die Möglichkeit unsere frischen Hausschlachteprodukte zu probieren. Ab 11.00 Uhr wird das Schlachtefest eröffnet und Sie können nach Herzenslust genießen. Um 14.00 Uhr gibt es noch ein ausgiebiges Kuchenbüffet mit frischem Hefekuchen und hausgemachten Torten. In der Zwischenzeit können Sie sich bei einem Spaziergang über den Hof von der artgerechten Haltung unserer Tiere überzeugen. Die Bestellung von Enten und Gänsen ist ebenfalls möglich. Familien mit Kinder ist ein Besuch des Kinderspielplatz auf dem Dorfanger zu empfehlen. Auf jedenfall ist für Groß und Klein unserer Schlachtefest ein Erlebnis der besonderen Art. Nach dem Kaffeetrinken erfolgt der Verkauf von frischen Schlachteprdukten für den Hausbedarf.

Das Schlachtebüffet besteht aus und wird ständig nachgefüllt:

Wellfleisch, Nieren, Herzen, Wurstsuppe, Topfwurst mit Sauerkraut und Dämpfkartoffeln,

frisches Hackepeter, Leberwurst, Blutwurst, Sülzwurst und Fleischblutwurst, Gewürzschmalz und frisches Bäckerbrot  

Wir würden uns freuen Sie auf unseren Schlachtefesten und den Verkaufsterminen begrüßen zu können.



Geflügelverkauf und Bestellung

Die aktuellen Schlachtetermine für Enten und Gänse können Sie per Telefon erfragen.

Der nächste Schlachtetermin für Gänse ist am .......??

Sollten Sie sich kurzfristig zum Wochenende für einen saftigen Entenbraten entscheiden, können Sie frische tiefgefrorene Enten erwerben.

Die ersten Gänse werden traditionell zum Martinstag (11.11.)geschlachtet. Viele Familien nutzen den Martinstag oder das Martinswochenende für einen Gänsebraten, weil Sie über die Weihnachtsfeiertage nicht zu Hause sind.